„Wie Öffentlich?“ Die Künste und das Politische, 13.05.11, 20 Uhr

Begleitprogramm „AUSLAND“ von Gerald Roßbacher am Jodok-Fink Platz: (Zu allen Veranstaltungen (außer Volxkino) sind Sitzgelegenheiten selbst mitzubringen.)

„Wie öffentlich?“ Die Künste und das Politische

Elke Krasny diskutiert mit den KünstlerInnen Carla Bobadilla, Michael Hieslmair, Gerald Roßbacher,
Renée Stieger,  Betty Wimmer und Michael Zinganel

Jodok-Fink Platz, 1080 Wien (vor der Maria Treu Kirche)

 

07.05.-15.09.2011

 

Eröffnung: 06.05.2011, 20:00 Uhr

 

„Ausland“ von Gerald Roßbacher stellt die zwei Pole des in Österreich und Europa gelebten Widerspruchs im Umgang mit dem „Fremden“ gegenüber. „Das Andere“ funktioniert als Projektionsfläche für Sehnsüchte, bedient aber auch als Xenophobie, die Angst vor dem Fremden. Reale und im Kopf vollzogene Grenzziehungen.

 

Kuratiert von Veronika Barnas und Elke Krasny im Rahmen von „unORTnung VI“ (19.-21.11.2010, ehemaliges Kartographisches Institut, 1080 Wien).
Gefördert von: KÖR- Kunst im öffentlichen Raum Wien und Wien Kultur

Ausland_rossbacher_unortnungvi_koer_020511-1
Advertisements