Versuchsanordnung widerspenstigen Handelns

image001

Konzept: Elke Smodics
Gemeinsam mit Carla Bobadilla, Vlatka Frketić
Belinda Kazeem-Kamiński

Wandgestaltung: Vasilena Gankovska
Infomobil: Carolina Frank

Eröffnung: 23.März 2017, 19 Uhr
Dauer: 24.März – 12. Mai 2017

GALERIE IG BILDENDE KUNST
Gumpendorfer Str. 10-12, 1060 Wien

Von Kollaborationen aus denken.
Hierarchische Ordnungen den Kampf ansagen.

Die künstlerischen Arbeiten von Carla Bobadilla, Vlatka Frketić und Belinda Kazeem-Kamiński bilden den Ausgangspunkt für einen Handlungsrahmen für emanzipatorische Prozesse. Sie untersuchen rassistische, sexistische, klassistische und andere diskriminierenden gesellschaftlichen Konstrukte und spüren Veränderungspotenzialen nach. Die Ausstellung möchte nicht den Weg der Repräsentation gehen, sondern versteht sich als offener Raum – gleich einer Kontaktzone – für Prozesse des Austausches von antidiskriminierenden Wissensformen und beschäftigt sich mit Fragen wie: Welche Handlungsräume entstehen durch künstlerische und vermittlerische Kollaborationen? Was können wir durch Wissens(aus)tausch voneinander lernen?

Information zum Rahmenprogramm
http://www.igbildendekunst.at/kunst/ausstellungen-2017/versuchsanordnung-widerspenstigen-handelns.htm

Link zu Facebook- Event
https://www.facebook.com/events/716512621861314/

_MG_8299_MG_8400_MG_8430

© Sandra kosel

Advertisements